Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
14 Ca 5176/231.
Der Einspruch der Beklagten gegen das Versäumnisurteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 12.01.2024, [..], wird verworfen.
2.
Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 2.240,91 € brutto nebst .Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten über. dem Basiszinssatz seit dem 29.02.2024 zu zahlen.
3.
Die Beklagte trägt auch die weiteren Kosten des Rechtsstreits.
4.
Der Streitwert beträgt 4.232,31 €.
5.
Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.
14 Ca 523/241.
Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger ein Bruttoarbeitsgehalt für den Monat Dezember 2023 von 3.300,00 € nebst Zinsen von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.01.2024 zu zahlen und nach Zahlung Abrechnung hierüber zu erteilen.
2.
Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger ein anteiliges Bruttoarbeitsgehalt für den Monat Januar 2024 von 1.210,00 € nebst Zinsen von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 02.02.2024 zu zahlen und nach Zahlung Abrechnung hierüber zu erteilen.
3.
Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien nicht durch die Kündigung des Klägers zum 30.11.2023 aufgelöst wurde, sondern unverändert fortbesteht.
4.
Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Beklagte.
5.
Der Streitwert beträgt 14.410 €.
6.
Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.
8 Ca 920/241. Das Versäumnisurteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 12.06.2024 wird aufrechterhalten.

2. Die weiteren Kosten des Rechtsstreits trägt die Klägerin.

3. Streitwert: 1.684,94 €