Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
15 Ca 654/221. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger an den Kläger 2.102,27 € netto nebst 5 Prozentpunkten
Zinsen über dem Basiszinssatz seit dem 01.01.2022 zu zahlen.

2. Die Beklagte zu verurteilt, an den Kläger einen Betrag in Höhe von 9.784,8 € brutto nebst Zinsen in
Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 16.02.2022 zu zahlen.

3. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

4. Die Kosten des Rechtsstreits tragen der Kläger zu 64 % und die Beklagte zu 36 %.

5. Der Streitwert wird auf 32.647,72 € festgesetzt.

6. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.
8 Ca 1287/22[..]
8 Ca 674/221. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 22.619,40 € zuzüglich Zinsen in Höhe von fünf
Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 19.02.2022 zu zahlen.

2. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

3. Die Kosten des Rechtstreits tragen die Klägerin zu 5 % und die Beklagte zu 95 %.

4. Streitwert:, 23.934,38 €.

5. Soweit die Berufung nicht bereits kraft Gesetzes zulässig ist (§ 64 Abs. 2 Buchst b) und c) ArbGG),
wird sie nicht zugelassen.